Wir bedanken uns bei:
Banner
für die Unterstützung!
Banner

Besucher Heute:50
Besucher Gestern:45
Besucher Monat:1807
Besucher Jahr:11554
Besucher Gesamt:98881
Benutzer : 73
Beiträge : 339
Weblinks : 6
GRASSY1606J15F

FC Burgkunstadt - FC Lichtenfels 0:3 (0:1)

1. Männer - Spielberichte

Montag, den 22. August 2016 um 13:44 Uhr

Im zweiten Heimspiel der Saison empfing der FC Burgkunstadt die Landesliga-Reserve des FC Lichtenfels. Mit den bisher erspielten klaren drei Siegen galten die Gastgeber in dieser Begegnung als Favorit. Doch schon früh zeichnete sich ab, dass dem nicht so sei. Die Heimelf machte sich das Leben selbst schwer: Zuviele Ballverluste und Unachtsamkeiten in der Vorwärtsbewegung ließen sie kaum gefährlich erscheinen und so gab es auch kaum Einschussmöglichkeiten. Einzig durch Standardsituationen, wie Eckbälle durch Tobias Geldner hätten sie die Möglichkeit zu Torerfolgen gehabt, doch wusste dies entweder Göhring zu verhindern oder fehlte die Treffgenauigkeit.
Der FC Lichtenfels auf der anderen Seite ging deutlich engagierter zu Werke und stellte die FCB-Defensive unter Dauerbeschäftigung. In der 29. Spielminute konnten die Gastgeber dann allerdings die Gästeführung durch Jankowiak nicht mehr verhindern - 0:1.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich dieses Bild nicht wirklich. Den Schuhstädtern wollte einfach nicht gelingen und die Kreisstädter setzten sie weiter unter Druck. In der 57. war es Ramming, der auf der Linie klärte und vier Minuten später hielt der Pfosten Rauchhaus vom Führungsausbau ab.
Auf der anderen Seite konnten im Gegenzug ein langer Ball auf Geldner in guter Schussposition und eine darauf folgende Ecke ebensowenig zum erhofften Erfolg genutzt werden. Die Vorentscheidung fiel dann in der 67. Minute als wieder Rauchhaus über die Außenbahn sich nach vorne spielte, den Ball in den Strafraum passte, wo Jankowiak nur noch zum 0:2 einschieben musste.
Sieben Minuten vor Schluss war es dann Bornschlegel, der gar noch auf 0:3 für den FC Lichtenfels erhöhen konnte.

Insgesamt ein verdienter Sieg für die Gäste, da sie die aktivere Mannschaft waren und die Spielungenauigkeiten des FC Burgkunstadt zu ihren Gunsten nutzen konnten.

 

Adler Weidhausen - FC Burgkunstadt 1:4 (0:2)

1. Männer - Spielberichte

Montag, den 15. August 2016 um 11:25 Uhr

Doppelpack von Geldner beschert die nächsten 3 Punkte in Weidhausen

Bei sommerlichen Temperaturen vor 150 Zuschauern bestimmten die Burgkunstadter von Anfang an das Spielgeschehen und machten Druck auf das Tor der Heimmannschaft.
In der 11. Minute sah Dießenbacher eine Lücke in der Adler-Abwehr und bediente Geldner mit einem langen Ball. Dieser ließ Torwart Faber keine Chance und vollendete zum 1:0. Danach ließen die Gäste gut den Ball laufen. Nach einer schönen Kombination verfehlte Hiller mit seinem Schuss nur knapp das Tor. Nach einem Freistoß durch Geldner aus dem Halbfeld erzielte Schütz in der 18. Spielminute das verdiente 2:0 für den FCB.
Danach versuchten die Weidhäuser sich Chancen herauszuspielen. Kurz vor der Halbzeit hatte die Heimmannschaft ihre größte Chance. Ein Eckball wurde kurz ausgeführt. Cannone bediente den freistehenden Ebert mit einer schönen Flanke. Dieser setzte den Kopfball knapp neben das Gehäuse von Aumüller.

Kurz nach der Pause führte Cannone einen Freistoß im Mittelfeld schnell aus. Den langen Ball über die Abwehr lupfte Weihermüller gekonnt über Gästekeeper Aumüller. In der 53. Minute erhöhte Geldner auf 3:1, indem er mit einem platzierten Schuss in den Winkel Heimtorwart Faber keine Chance ließ. Nach einem langen Ball von Dießenbacher in Minute 58 vollstreckte Prehmus zum verdienten 4:1.
Danach hielt die Heimmannschaft dagegen und durch gute Paraden von Adler-Keeper Faber blieb es am Ende beim verdienten 4:1 Auswärtssieg für Burgkunstadt.
Dadurch übernimmt der FC Burgkunstadt nach drei Spieltagen die Tabellenführung.

 

FC Burgkunstadt - FC Baiersdorf 3:1 (0:1)

1. Männer - Spielberichte

Montag, den 08. August 2016 um 16:16 Uhr

Nach erfolgreichem Auswärtsstart in die Saison, sollte natürlich auch Zuhause gegen den FC Baiersdorf ein Sieg her.
Und danach sah es auch schon zu Beginn aus, doch wurde Portners Schuss abgewehrt und auch Hillers Nachschuss fand das Ziel nicht für die frühe Führung des FC Burgkunstadt (7. min). Stattdessen war es dann auf der anderen Seite Hetzelt, der in der 18. Spielminute die Gäste aus Baiersdorf in Führung brachte.

Die Begegnung entwickelte sich zu einem ausgeglichenen Spiel, in welchem der FC Burgkunstadt immer wieder aus einer sicheren Defensive heraus versuchte, sich gefährlich vor das Gästegehäuse zu bringen. Kurz vor der Pause dann die Chance für die Schuhstädter per Foulelfmeter auszugleichen, doch konnte Will den Strafstoß von Geldner abwehren (40. Min).

So mussten die Gastgeber bis in die 53. Minute warten, bis sie durch Portner den 1:1-Ausgleich erzielen konnten. Doch dann ließen sie sich nur noch schwer aufhalten. Und dass die Abwehr des FC Baiersdorf allerhand zu tun hatte und sich teilweise schwer tat, zeigt der zweite zugesprochene Foulelfmeter in der 66. Minute, den Hiller sicher zur 2:1-Führung verwandelte. Zehn Minuten später setzte sich Stammberger souverän über die Außenbahn durch, passte den Ball in den 16er, in die Laufbahn von Hiller, der so zum 3:1 einnetzen konnte und den Sieg sicherte.

Ein unterm Strich verdienter Sieg, da der FC Burgkunstadt in einem ansonsten ausgeglichenen Spiel die besseren Mittel fand, die gegnerische Defensive zu überwinden.

   

Seite 1 von 64